Bannerbild Kerzen im Glas

Unsere Schlaufüchse

Die "Schlaufüchse" sind unsere Vorschulkinder. Die Vorschularbeit gliedert sich bei uns in zwei wesentliche Bereiche:

Das Würzburger Trainingsprogramm

Allen künftigen Schulkindern bieten wir im letzten halben Jahr vor der Einschulung das "Würzburger Trainingsprogramm zur phonologischen Bewusstheit" an.

Das Trainingsprogramm dient der Vorbereitung auf den Erwerb der Schriftsprache und ist von Petra Küspert und Wolfgang Schneider (beide Diplom-Psychologen) entwickelt worden.
Das Programm ist auf genau 20 Wochen ausgelegt, in denen an jedem Tag ca. zehnminütige Einheiten stattfinden.
Es beinhaltet die Arbeit mit Lauschspielen, Reimen, Sätzen und Wörtern, Silben, Anlauten und Lauten.

Die Spiele in den unterschiedlichen Bereichen bauen aufeinander auf.
Das Würzburger Trainingsprogramm bedeutet allerdings nicht, dass die Kinder lesen und schreiben lernen. Vielmehr soll den Kindern die Verknüpfung zwischen einem Buchstabenlaut und dem dazugehörigen Buchstabenbild verdeutlicht werden. Wenn die Kinder ein Verständnis für die Buchstaben-Laut-Verknüpfung entwickeln, werden sie für das Lesen und Schreiben lernen gut vorbereitet sein.

Gruppenübergreifendes Schlaufuchsangebot

Die Schlaufüchse erwarten immer in großer Vorfreude besondere Ausflugsziele und Aktivitäten. So ist es schon Tradition, dass die Kinder die freiwillige Feuerwehr und die Großbäckerei Kolls besuchen und selbst Eis in der Eisdiele “Eistraum“ herstellen. Wechselnde Aktivitäten sind ein Besuch in der Baumschule, Museumsbesuche und vieles andere mehr.

Die zuständigen päd. Fachkräfte planen die Ausflüge und bereiten diese nach.

Eine besondere Regelung bei uns im Kindergarten ist, dass max. fünf Kinder im letzten Kindergartenjahr alleine rausgehen dürfen. Dazu erwerben sich die Schlaufüchse einen Gartenpass, der sichtbar für alle am Ausgang zum Spielplatz hängt.

Übergang von der Kita zur Schule

Die Schlaufüchse gehen regelmäßig, von den Osterferien bis Juni, in Begleitung für diese Gruppe verantwortlichen päd. Fachkräfte, in einen freien Klassenraum der Schule. Hier lernen sie die Umgebung Schule/ Schulhof/ Klasse kennen. Unterstützend dazu werden von der Schule ein Schnuppertag und ein Schulspiel angeboten, außerdem besucht die Schulsozialpädagogin die Kinder an einem Vormittag im Kindergarten, um sich einen ersten Eindruck der zukünftigen Schulkinder zu verschaffen. So erleichtern wir den Kindern den Übergang vom Kindergarten in die Schule.

Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Ev.-Luth. Simon-Petrus Kindergarten Bönningstedt
Leitung Ilona Pein
Kieler Straße 124b
25474 Bönningstedt
Tel. 040 / 556 70 57
Fax 040 / 57 20 58 88
simon-petrus@kitawerk-hhsh.de

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07:00 - 17:00 Uhr

Angebote:

0-3 Jahre

3-6 Jahre

Beta Guetesiegel