Bannerbild Handabdrücke

Englisch in unserem Kindergarten

"Englisch im Kindergarten" soll alle Kinder spielerisch an die englische Sprache heranführen.

Durch die Einführung der englischen Sprache schon im Kindergarten, greifen wir der Entwicklung in Deutschland (Englisch ab der dritten Klasse) vor, und erleichtern den Kindern somit das spätere Erlernen der Sprache enorm.

Wir arbeiten nach dem muttersprachlichen Prinzip, ohne Übersetzungen. Unsere Kinder lernen über das Hören und Nachsprechen, mit Mimik, Gestik und Aktionen. Durch spielerische Elemente, wie Tanz und Bewegung, wird in einer ungezwungenen Atmosphäre einmal wöchentlich für zwei Stunden die englische Sprache erlernt.
Durch das spielerische Lernen ohne Erwartungsdruck unterscheidet sich die bei uns angewandte Methode auffällig vom schulischen Fremdsprachenunterricht.

Wir haben zwei Muttersprachlerinnen, die für zwei Stunden pro Woche den Alltag in den Gruppen begleiten.

Seit diesem Jahr (2018) arbeiten wir mit dem Institut www.englisch-in-hamburg.de zusammen.

Spezielle Sprachförderung

Mein Name ist Tarna Flehnert und ich mache die Sprachförderung in dieser Einrichtung.
Seit dem Jahr 2008 arbeite ich freiberuflich in vier umliegenden Kindergärten und leite dort die Sprachfördergruppen.
Außerdem bin ich dbl Sprachreich© Trainerin und halte Fortbildungen für Erzieherinnen in alltagsintegrierter Sprachförderung, sowie Elternabende zum Thema Sprachentwicklung und Sprachförderung.

Was heißt nun Sprachförderung?

Die Sprachentwicklung im Alter zwischen zwei und vier Jahren ist individuell sehr verschieden, nichts desto trotz gibt es sprachliche Elemente, die ein Kind in einem gewissen Alter können muss. Ich bin dazu da zu schauen, was in der Sprachentwicklung ist altersgerecht, welches Kind bräuchte noch ein bisschen Unterstützung und wer sollte direkt einen Termin bei einem niedergelassenen Kollegen machen.

Das Angebot der Sprachförderung ist explizit für Kinder, die noch etwas "angestupst" werden müssen und auf die man ein Auge haben möchte. Hier wird präventiv vorgegangen, da die Sprache momentan noch im altersgerechten Bereich ist, aber in einem halben Jahr vielleicht nicht mehr sein würde.
Allerdings kann sich in einem halben Jahr auch noch viel entwickeln!

Was machen wir?

In den Stunden wird der Wortschatz erweitert, die grammatischen Strukturen werden gefestigt und allgemein die Freude am Sprechen gefördert. Wir arbeiten am Hörverstehen und der phonologischen Bewusstheit. Dies geschieht immer in spielerischer Form, damit die Kinder gar nicht merken, dass sie arbeiten.

Logopädische Problematiken darf ich in diesem Rahmen aus verschiedenen (berufs- und gesundheitspolitischen) Gründen nicht behandeln. Sobald ich also einen konkreteren logopädischen Behandlungsbedarf sehe, werde ich sofort Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Falls Sie etwas auf dem Herzen haben, können Sie mich auch gerne anrufen.

Ich freue mich auf die Arbeit mit Ihren Kindern!

Ihre Tarna Flehnert

Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Ev.-Luth. Simon-Petrus Kindergarten Bönningstedt
Leitung Ilona Pein
Kieler Straße 124b
25474 Bönningstedt
Tel. 040 / 556 70 57
Fax 040 / 57 20 58 88
simon-petrus@kitawerk-hhsh.de

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07:00 - 17:00 Uhr

Angebote:

0-3 Jahre

3-6 Jahre

Beta Guetesiegel